Home | Link | Impressum

Wir und die Alpakas

Wir sind aktives Mitglied im AZVD

Der AZVD ist mit über 600 Mitgliedern, nach der BAS in England, der zweitgrößte Alpaka Zucht Verband Europas! 
logo azvd Alpaka Zucht Verband

Isartal Alpakas ist die Alpakazucht von Familie Darchinger.

Alpakas Herde Wir leben zwischen Isar und Starnberger See in Oberbayern und züchten dort seit 2004 qualitativ hochwertige Huacaya Alpakas in allen Farben.
Wie bei vielen anderen auch, ging es bei uns ganz langsam mit 3 Tieren los - ein tolles Hobby für die ganze Familie. Weil es der Zufall so wollte, wuchs die kleine Zuchtherde dann erst einmal extrem langsam: wir bekamen die ersten Jahre ausschließlich Hengstfohlen.
Das erste Stutfohlen wurde endlich 2008 geboren und langsam wurde die Herde doch größer. Inzwischen hat sich unser Bestand bei rund 25 Tieren eingependelt. Dabei soll es in etwa bleiben, so stehen jedes Jahr einige Tiere zum Verkauf.

 

Besonderen Wert legen wir auf einen korrekten Körperbau - die notwendige Grundlage für gesunde langlebige Tiere. Jedes Alpaka hat eine eigene Vliescharakteristik und gerade wegen der edlen Faser finden diese Tiere weltweit immer mehr Liebhaber. Bei der Zuchtplanung achten wir daher auf Feinheit, angenehmes "Handle" (wie sich die Faser anfühlt), Crimp, Dichte und Glanz im gesamten Vlies. Ein angenehmer Charakter und gute Handlingeigenschaften (z.B. Halfterführigkeit) sind uns bei unserer Nachzucht ebenfalls ein Anliegen.

 

Alpaka Fohlen Wir sind Mitglied im Alpaka Zucht Verband Deutschland (AZVD). Veronika Darchinger war von März 2007 bis Oktober 2009 Präsidentin des Verbandes. Bewußt angetreten, um den von großem Unfrieden geprägten noch eher kleinen Verein mit seinen züchterisch ambitionierten Zielen zu erhalten, gelang es in der Amtszeit die Mitgliederzahl mehr als zu verdoppeln, den Verband in "ruhigere Gewässer" zu lenken, das Herd-und Zuchtbuchsystem durchzusetzen und zu festigen, den Verband auch international zu etablieren und letztlich den Weg für eine dringend benötigte eigene Geschäftsstelle zu ebnen, die hinsichtlich der hohen Mitgliederzahlen existenziell wurde. Aus familiären Grunden war eine Folgekanditatur nicht mehr möglich. Jedoch stand Veronika Darchinger von Oktober 2009 bis Oktober 2011 als Züchtervertreterin im Zuchtausschuß dem AZVD und seinen Mitgliedern noch zur Verfügung. Ohne einen leistungsfähigen, kontinuierlich und professionell arbeitenden Zuchtverband, der eine umfassende, stetig wachsende Datenbasis als Zuchtgrundlage zuverlässig zur Verfügung stellen kann, ist solide züchterische Arbeit für den einzelnen Züchter nicht möglich!